DIGITALISIERUNG BEI DEN GESUNDHEITSBEHÖRDEN: DAS SIND NUR 50% DES WEGES. DEN REST GEBEN WIR

der Schritt hin zur Digitalisierung innerhalb der Gesundheitsbehörden ist goldrichtig und kommt zu keiner Zeit zu früh. Der flächendeckende und verbindliche Einsatz einer Technologie wie SORMAS begrüßen wir sehr.

Wir beschäftigen uns nun bereits seit über acht Monaten mit dem Thema zur Digitalisierung der Kontaktnachverfolgung und kommen weiter zu dem Schluss, dass der Einsatz von SORMAS zwar folgerichtig, jedoch nicht in letzter Konsequenz zu einer Entlastung beiträgt - nicht, soweit die eigentliche Erhebung der Personendaten nicht auch auf digitalem Wege einheitlich geregelt ist. Zwar sind bereits einige Systeme auf dem Markt, mit denen Betreiber und dokumentationspflichtige Unternehmen die Daten von Besuchern digital erheben können, jedoch erfüllen sie allesamt nicht im geringsten die Anforderungen für einen flächendeckenden Einsatz. Diese sind:

*Zugänglich für alle Altersgruppen (es werden mobile Endgeräte gebraucht)
*Barrierefreiheit (s.o.)
*Wahrung der Anonymität der Personen (Betreiber erhalten die Daten in Dashboards o.ä.)
*Vertrauenswürdigkeit (häufige Falschangaben)
*Schnelle Prozesse, um Schlangen und Tumulte an den Eingängen zu vermeiden
Wir haben ein System entwickelt, das sofort und schnell flächendeckend ausgerollt werden kann und alle o.g. Punkte erfüllt. Darüber hinaus verfügt die Software über ein entsprechendes Matching-System, das Personen betriebsübergreifend identifiziert und den entsprechenden Gesundheitsbehörden meldet. Weiter werden die Daten der Personen direkt in Echtzeit an die entsprechenden für den Betrieb zuständigen Gesundheitsbehörden in SORMAS eingepflegt.

Das System im Überblick:

*Terminalsystem (zugänglich für alle Altersgruppen durch einfachste Führung durch den Check in)
*100% anonym für Betreiber
*Ausweissystem ohne Speicherung im System (wiederverwendbar an allen Terminals in ganz Deutschland)
*Anbindung an SORMAS - auf Bitten der Behörde oder als Live-Übertragung
*Optional: Corona-Warn-App - Abfrage zur Erkennung möglicher Risikobehaftung

Mit unserem System und SORMAS können flächendeckend Konzepte umgesetzt werden - selbst der Einzelhandel - bislang nicht dokumentationspflichtig - könnte eingebunden werden, da lediglich ein kurzer Scan des Ausweises am Terminal genügt. Ausweise können über unsere Website erstellt werden. Sie werden aber auch beim erstmaligen Check in in einem der Terminals als Thermodruck ausgegeben.